Ab dem Pro Tarif kann der Google Tag Manager in Konten eingebunden werden. Hier eine kurze Anleitung mit 3 Beispielen für die Konfiguration von Google Analytics:



Inhalt


  • 1. Erstelle über Dein Google Konto einen Google Tag Manager (GTM) Container
    (Google Hilfe hier)

  • 2. Aktiviere Google Tag Manger in Deinem Pageflow Konto

  • 3. Konfiguriere den Google Tag Manager, damit Pageflow’s benutzerdefinierten Ereignisse zum Analytics Tracker weitergegeben werden

  • 3.1 Beispiel: Google Analytics


Weitere Möglichkeiten der Konfiguration


  • 3.1.1 Verweildauer auf einer Pageflow Seite

  • 4. Pageflow’s Ereignisse und Datenschichtvariablen



1. Erstelle einen Google Tag Manager (GTM) Container


  • Folge der Anleitung der Google Tag Manager’s Docs
  • Als Container Name kann z.B. „Pageflow“ gewählt werden, als Verwendungsort klicke „Web“ an.



  • Die GTM-Installations-Anleitung ignorieren




2. Aktiviere Google Tag Manger in Deinem Pageflow Konto



  • Klicke im Admin Dashboard auf „Einstellungen“
  • Scrolle nach unten zu „Google Tag Manager“ (sichtbar ab dem Pro Tarif)
  • Gib Deine Google Tag Manger Container ID (GTM-XXXXXXX) ein






3. Konfiguriere den GTM, um Pageflow’s benutzerdefinierten Ereignisse an den Analytics Tracker zu senden



  • Wähle Deinen Container aus und erstelle Tags nach Deinen Bedürfnissen




3.1 Beispiel: Google Analytics


Füge zunächst das Google Analytics Basic-Tag ein. Folge dazu den 4 Schritten der Google Anleitung.


  • Füge Pageflow’s „path“ Datenschichtvariable hinzu:


Gehe dazu im aktuellen GTM-Arbeitsbereich auf „Variablen“ und klicke im Bereich „Benutzerdefinierte Variablen“ auf „Neu“


  • Wähle als Variablentyp „Datenschichtvariable“ aus
  • Tippe „path“ in das Feld „Name der Datenschichtvariablen“ und wähle als Datenschichtversion „Version 2“
  • Speichere die Variable mit dem Titel „Pageflow - path“



  • Füge Pageflow-spezifische Trigger hinzu



Übliche Beispiele für Pageflow Trigger sind 


  • 'GA - Trigger -Button Clicks'
  • 'GA - Trigger - Page Changes' 
  • 'GA - Trigger - Media Events'



Klicke im GTM Arbeitsbereich auf „Trigger“ und erstelle zum Beispiel:


GA - Trigger - Button Clicks


  •  Wähle den Trigger Typ ‚Klick - Alle Elemente‘
  •  Wähle „Diesen Trigger auslösen bei Einige Klicks“
  •  Wähle 'Pageflow - path' ‚enthält‘ und tippe ‚button’ein
  •  Speicher den Trigger als 'GA - Trigger - Button Clicks'





GA - Trigger - Page Changes


  • Wähle den Trigger Typ „Benutzerdefiniertes Ereignis“
  • Gib den Ereignisnamen „transition_page|open_landing_page“ ein
  • Setze einen Haken bei ' Übereinstimmung mit regulärem Ausdruck verwenden'
  • Wähle unter Trigger auslösen bei: „Alle benutzerdefinierten Ereignisse“
  • Speicher den Trigger als 'GA - Trigger - Page Changes'



GA - Trigger - Media Events


  • Wähle den Trigger Typ „Benutzerdefiniertes Ereignis“
  • Gib den Ereignisnamen „\S*_(audio|video)$“ ein
  • Setze einen Haken bei ' Übereinstimmung mit regulärem Ausdruck verwenden'
  • Wähle unter Trigger auslösen bei: „Alle benutzerdefinierten Ereignisse“
  • Speicher den Trigger als 'GA - Trigger - Media Events'



Füge ein Google Analytics Tag hinzu, das Pageflow Ereignisse trackt


Dieses exemplarische Tag verwendet die Trigger aus den vorherigen drei Beispielen:


  • Klicke im GTM Arbeitsbereich auf Tags
  • Wähle den Tag Typ 'Universal Analytics - Google Analytics'
  • Wähle den Tracking Typ ‚Ereignis‘


Als Tracking Parameter


  • Tippe in das Feld Kategorie 'Pageflow' und
  • in das Feld Aktion '{{Event}} onto {{Pageflow - path}}'
  • Lasse die Felder Label and Wert leer
  • Wähle bei ‚Treffer ohne Interaktion‘ 'falsch‘
  • Wähle ‚Variable in Einstellungen auswählen“‚
  • Setze das Häkchen bei ‚Einstellungen zum Überschreiben in diesem Tag aktivieren'
  • Gebe Dene Google Analytics Tracking-ID ein
  • Öffne „Erweiterte Einstellungen“, wähle bei 'Optionen für Tag-Auslösung' ‚Unbegrenzt‘
  • Aktiviere unter „Trigger“ 'GA - Trigger - Button Clicks', 'GA - Trigger - Page Changes' and 'Media Event'
  • Speichere Tag als ‚GA - Event Tag - Pageflow'



  • Sende die Änderungen und veröffentliche sie z.B. in der Live-Umgebung.




Weitere Möglichkeiten der Konfiguration


3.1.1 Verweildauer auf einer Pageflow Seite


Die 'Pageflow - path' Variable aus dem Google Analytics Beispiel kann auch mit einem Timer Trigger und einem

Session Timer Tag verwendet werden. Weitere Informationen in den [Google Tag Manager docs] und [Google Tag Manager Web GUI].



4. Pageflow's Ereignisse and Datenschichtvariablen


Alle Ereignisse die Pageflow selbst an die Datenschicht von GTM ausgibt, sind mit den Google Analytics Beispielen abgedeckt. In der Gesamtheit sind das:


  • gtm.click
  • open_landing_page
  • transition_page
  • (play|pause|pos|eof)_(video|audio)


Alle diese Ereignisse liefern auch eine 'path' Variable an die Datenschicht, die verwendet wird, um das Nutzerverhalten innerhalb einer einzelnen Seite verfolgen zu können. Dies unterscheidet sich grundsätzlich von der in GTM integrierten „Page Path“ Variable!


Media Events, die durch regex '\S*_(audio|video)$' abgedeckt sind, stellen auch Media Variablen bereit. Darunter:


  • bitrate
  • currentTime
  • duration
  • fileName
  • volume


Abhängig vom Tracking-Ziel können die Werte dieser Variablen nützlich für das Tracking vom Nutzerverhalten sein.